kommunalpolitik.npd-wetterau.de

15.03.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag - Schließungen der Sparkassen- Filialen im Wetteraukreis stoppen! - Erhalt der Zweigstellen im ländlichen Raum

Schließungen der Sparkassen- Filialen im Wetteraukreis stoppen!

- Erhalt der Zweigstellen im ländlichen Raum

Der Antrag lautet:

Der Kreistag möge beschließen:

Der Kreistag fordert die Sparkasse Oberhessen auf, keine weiteren Filialen mehr zu schließen oder in sogenannte Selbstbedienungsfilialen umzuwandeln. Der Kundenservice muss gerade in Hinblick auf alte und körperlich eingeschränkte Menschen im ländlichen Raum erhalten bleiben!

Begründung:

Bereits letztes Jahr gab es eine gegen den Kunden gerichtete Kahlschlag–Politik von Seiten der Sparkasse Oberhessen. Es wurden Filialen geschlossen oder in sogenannte Selbstbedienungsfilialen umgewandelt. Der NPD- Fraktion sind die Ursachen der EZB- Niedrigzinspolitik sehr wohl bekannt. Diese Niedrigzinspolitik darf aber nicht zu Lasten der Kunden gehen und den Kundenservice und letztendlich den Menschen einschränken. Weitere Filialschließungen im Kreisgebiet, welche auch mit Stellenabbau verbunden wären, sind unbedingt zu verhindern und zu stoppen. Kosteneffizienz und Kostenersparnis muss gerade im Interesse der Kunden anders aussehen und vorbildlich dort ausgeführt werden, wo die Kostenblase sitzt, so zum Beispiel in den Vorständen oder an anderen Stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Lachmann

Fraktionsvorsitzender

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.144.75.212
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: