kommunalpolitik.npd-wetterau.de

28.11.2016

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag - Prüfauftrag – Bremsschwellen im Stadtteil Wolf

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher,


wir bitten nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung zu nehmen.


Antrag:


Prüfauftrag – Bremsschwellen im Stadtteil Wolf


Die Stadtverordnetenversammlung fasst folgenden Beschluss:


Der Magistrat möge die Kosten für die Anbringung von Bremsschwellen oder Bremshügel in Wolf im Kreuzungsbereich Aulendiebacher Straße / Zur Wolfer Mühle (Fahrtrichtung Feldweg von Aulendiebach) ermitteln. In die Prüfung soll der Magistrat den Ortsbeirat in die Planungen miteinbeziehen und im Haupt- und Finanzausschuss über das Ergebnis berichten.


Begründung:
Auch wenn es sich bei der Straße von Wolf nach Aulendiebach um einen Feldweg handelt, wird dieser gerade in den Sommermonaten von vielen PKWs befahren. Die Fahrer bremsen nach der Einfahrt in Wolf oder im genannten Bereich nicht ab, sondern befahren ungebremst die Kreuzung. Dies wird immer wieder von Anwohnern berichtet. Daher stellt der Bereich einen Gefahrenschwerpunkt dar.


Mit freundlichen Grüßen
Daniel Lachmann
Fraktionsvorsitzender

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.144.75.212
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: